News

 

 

 

Die Radfahrergruppe des Tennisclubs trifft sich auf dem Parkplatz der Volksbank. Eine ausführliche Kaffeepause legt sie am Kloster Möllenbeck ein. Foto: möh

  

 

Immerhin 40 Kilometer geradelt

 

Veranstaltung des Tennisclubs hat bereits Tradition/Abschluss mit gemeinsamen Abendessen

 

Bad Eilsen. Es ist schon Tradition, dass sich die Mitglieder des Tennisclubs einmal pro Jahr eine gemütliche Fahrradtour durch die heimische Umgebung gönnen. So auch jetzt. Vom Parkplatz der Volksbank ging es zunächst nach Heeßen und von dort an der Aue entlang bis nach Buchholz, weiter nach Steinbergen und über Rinteln bis zum Kloster Möllenbeck. Hier gönnte sich die Gruppe eine ausführliche Kaffeepause und verzehrte leckeren Kuchen. Die Rückfahrt in den Kurort führte über die Weserfähre Varenholtz nach Eisbergen, Kleinenbremen und Luhden. Schließlich hatten die Radfahrerinnen und Radfahrer etwa 40 Kilometer auf dem Drahtesel absolviert. Der Tag endete dann mit einem gemeinsamen Abendessen im Gasthaus „Zum Grünen Kranz“ in Röhrkasten. Dr. Michael Wolschke, einer der Organisatoren des Fahrradausfluges, bedauerte es, dass doch kurz vor der Abfahrt einige Radler aus gesundheitlichen Gründen ihre Teilnahme absagen mussten. möh